window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-163915727-1');
Loading...

Kaffeezone

Die Kaffeezone gilt bei vielen Reisenden als die schönste Region des Landes, mit ihrem ganzjährig milden frühlingshaften Klima, den freundlichen Menschen und der atemberaubenden Naturschönheit.

Die Menschen in der Region haben einen einzigartigen, entspannten Charme, der Trubel der Großstädte wird leicht vergessen, Gastfreundschaft und Freundschaft erhalten eine neue Bedeutung, es bleibt immer Zeit für einen Kaffee oder ein Bier und ein Gespräch.

Charmante Kleinstädte wie Salento, Marsella und Filandia sind die Eckpfeiler der Kaffeezone, die Großstädte Manizales, Armenien und Pereira dienen vor allem als Ausgangspunkt für Ihre Erkundung der Region.

Wir empfehlen Ihnen, auf einer der vielen Kaffeefarmen zu übernachten. Diese Fincas sind alte, authentisch arbeitende Kleinbetriebe, die Kaffee produzieren und oftmals für den Empfang von Gästen eingerichtet wurden. Praktisch alle Villen auf solchen Farmen verfügen über Swimmingpools, ideal, wenn Sie sich ein paar Tage vom Programm erholen, im Sonnenschein entspannen, die Aussicht und die Natur genießen und die frische Luft einatmen möchten.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihr Morgenkaffee seine Reise von den üppigen Hängen der Gegend aus beginnt, erfahren Sie, wie er gepflückt, sortiert und getrocknet wurde, bevor er für den Export verschifft wird. Die ausgedehnten grünen Landschaften bilden auch die perfekte Kulisse für Wanderungen und Ausritte.

Ihre Reise beginnt auf der Straße oder im Flugzeug nach Armenien, Manizales oder Pereira. Wir werden Ihre Reise nach Ihren persönlichen Wünschen organisieren, aber verhältnismäßig sind die Entfernungen innerhalb der Kaffeezone alle kurz, so dass jede der großen Städte ein idealer Ausgangspunkt ist, um alle Hauptattraktionen besuchen zu können.

Ob ein Besuch der herrlichen Thermalquellen von Santa Rosa de Cabal, des spektakulären Cocora-Tals, einer typisch einfachen Kaffeeverarbeitungsanlage oder ein Ausflug in einem der berühmten Willys-Jeeps der Region.

Die Kaffeezone bietet sogar etwas für die Feinschmecker und Gastronomen. Der Salento ist berühmt für seine köstlichen Flussforellen, die auf vielfältige Weise zubereitet und in den malerischen, eigenständigen Restaurants der Stadt genossen werden können. Santa Rosa de Cabal ist bekannt für seine Chorizos nach lokalem Rezept, die frisch aus der Küche am Straßenrand erhältlich sind und mit der typischen Arepa gegessen werden. Auf den Straßen rund um Ihre Finca finden Sie vielleicht La Forcha, eine kuriose Quindío-Delikatesse, die aus einem vergorenen süßen Schaum besteht und in einem Plastikbecher serviert wird.

Wichtig

  • Das Klima ist mild, die Tage sind warm, aber die Abende können schon mal kühler werden. Sie sollten leichte Kleidungsschichten und wasserdichte Materialien einpacken.
  • Seien Sie sich bewusst, dass das Gelände eine Herausforderung sein kann und Sie sich in großer Höhe befinden. Wir empfehlen nicht, das Cocora-Tal, ohne einen lokalen Führer zu betreten, es gibt keine definierten Wege und tief liegende Nebel können leicht dazu führen, dass Sie die Orientierung verlieren.

Programm

Eine ideale Reise in die Kaffeezone sollte mindestens 4 Tage dauern. Für eine typische Reiseroute in der Kaffeezone schauen Sie sich bitte unsere kurzen Kaffeetouren an. Für Touren in der Umgebung von Manizales sollten Sie die Hacienda Venecia als Ihr Ziel in Betracht ziehen.

Wir können Flüge mit einer der nationalen Fluggesellschaften für Sie organisieren und Sie vom Flughafen abholen, um Sie zu Ihrer Finca zu bringen. Wir bieten Ihnen authentische Fincas, jede mit ihrer eigenen Ausstrahlung und Ausstattung. Wir kennen sie alle persönlich, und was immer Sie wählen, unabhängig von Ihrem Budget, Sie werden herzlich willkommen sein, sich in einer ausgezeichneten Lage befinden und eine wirklich charmante Unterkunft im Heimstil genießen.

Wir bieten Ihnen eine Reihe attraktiver Programme, die auf Ihr Budget, die von Ihnen gewünschte Erholungszeit und Ihre Bereitschaft, sich körperlichen Herausforderungen zu stellen, zugeschnitten sind. Ein Besuch im Salento oder Filandia zum Beispiel, beides reizende Dörfer voller farbenfroher Fassaden, traditioneller Architektur und freundlicher Gesichter.

Das Salento ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihren Besuch in Cocora. Ein atemberaubendes Tal, das sich zwischen den Andengipfeln der Kaffeezone erstreckt und für seine einzigartigen Wachspalmen, die höchsten Palmen der Welt, bekannt ist. Wir bieten Ihnen geführte Wanderungen durch Cocora an, die entweder zum Salento zurückgehen oder durch die Wälder und weiter zum Naturschutzgebiet von Acaime führen. Ein ausgezeichneter Ort für Ornithologen und Wildfotografen, die hoffen, einige der lokalen Kolibris und Barranqueros zu entdecken.

Wenn Sie auf der Suche nach Vögeln sind, sollten Sie einen geführten Ausflug zum Río Blanco in Ihre Reiseroute aufnehmen.

Wir bieten auch Besuche in San Alberto, Recuca oder der Hacienda Venecia an. Typische Kaffeeplantagen, in denen der Prozess der Kaffeeproduktion erklärt wird. Je nach Wunsch können Sie auch einen Ausritt auf der Finca El Carmelo, Mountainbike-Touren in Pueblo Tapao, River-Rafting auf dem Rio Vieja oder einen Besuch des Schmetterlingsgartens Mariposario in Armenien in Ihr Programm integrieren.

Wir empfehlen Ihnen dringend einen Besuch der Thermalquellen von Santa Rosa de Cabal mit ihrer malerischen Lage unter einem hoch aufragenden Wasserfall. Der ideale Erholungstag fernab von allem, an dem Sie sich wirklich verwöhnen lassen können, da die Anlage auch über ein eigenes Spa verfügt.

Sie mögen keine Entspannung? Dann überlegen Sie sich einen Aufstieg zum Gipfel des Nevado Santa Isabel oder eine unserer 3-tägigen Wanderungen nach Los Nevados, die im Cocora-Tal beginnen.

Die Kaffeezone ist das ideale Gebiet für Familien, sie bietet viel Platz auf den Farmen und ermöglicht dem Besucher eine große Vielfalt an Aktivitätsmöglichkeiten.

Bilder